Der Wernesgrüner
Bulli ist da!

Tour zu Sachsens Sehnsuchtsorten

Das Tagebuch des Wernesgrüner Bullis

Unser Bulli hat viel vor! Er wird in den nächsten Wochen viele Orte in der näheren und weiteren Umgebung von Wernesgrün besuchen, Menschen kennenlernen, viel Bier transportieren und sicher auch das ein oder andere Abenteuer erleben. Wir lassen euch an seiner Geschichte teilhaben: mit unserem Bulli-Tagebuch.

18.09.2020

 

Morgen folgt das letzte Reiseziel des Bullis auf seiner Tour durch die Grüns: Stangengrün!

 

Hier nimmt er an der Einweihung des neuen Bücherschranks des Ortes teil und lässt später den Abend bei der Gaststätte Talmühle ausklingen.

16.09.2020

 

Stützengrün!

Nach einem leckeren Besuch bei der Gaststätte Bahnschlößchen wurde der Bulli bei dem im Bau befindlichen Feuerwehrdepot durch den Bürgermeister Volkmar Vieweg sowie die Kameraden der Feuerwehr Stützengrün in Empfang genommen. Nach einem kurzen Abstecher zum Gasthaus Stollmühle machte er sich dann wieder auf den Heimweg zurück nach Wernesgrün.

Bis bald, Stützengrün!

11.09.2020

 

Burkhardtsgrün!
Für den achten Stopp wurde der Bulli das erste Mal von seinem Kumpel, dem Wernesgrüner Truck, vertreten. Ortsvorsteher Gerd Habenicht und die Freiwillige Feuerwehr des Ortes bereiteten ihm einen herzlichen Empfang mitsamt Blaskapelle. So konnte der Freitagabend wunderbar in Burkhardtsgrün ausklingen, vielen Dank!

09.09.2020

 

Vogelsgrün!

Bei seinem siebten Stopp auf seiner Tour durch die Grüns durfte der Bulli den wunderschön gelegenen Ort Vogelsgrün besuchen. Hier entdeckte er zum Beispiel die Kirche, das Restaurant „Renoir“ und den „Vogtlandblick“ - ein Aussichtspunkt mit Blick auf die Wernesgrüner Brauerei!

04.09.2020

 

Wernesgrün!

Am Freitag besuchte der Bulli den SV Grün Weiß Wernesgrün, an den als längster Sponsoring-Partner der Brauerei die neuen Trikots für eine weitere gemeinsame Saison überreicht wurden. Danach steuerte der Bulli die Freiwillige Feuerwehr in Wernesgrün an, und versorgte dort die emsigen Helfer mit dem leckeren Wernesgrüner.

03.09.20

 

Giegengrün!

Der fünfte Stopp auf der Tour durch die Grüns, führte den Bulli nach Giegengrün. In dem wunderschön gelegenen Giegengrün leben knapp 100 Einwohner. Hier gibt es drei Gaststätten, einen Tauchclub am Giegenstein und viele weiter schöne idyllische Plätzchen zu entdecken, welche der Bulli bei seinem Besuch angefahren hat.

02.09.2020

 

Wolfersgrün! 

Auf seinem vierten Tourstopp war der Bulli in Wolfersgrün zu Besuch. 

Nach der Ortrundfahrt ließ der Wernesgrüner Bulli den Abend wortwörtlich im Grünen ausklingen. 

01.09.2020

 

Rebesgrün!

In Rebesgrün hatte der Bulli viel vor: er besuchte nicht nur den Wasserturm und das Autohaus Meinhold, sondern auch den Sportverein und die Freiwillige Feuerwehr, wo der Abend entspannt ausklingen konnte. Schön war´s!

01.09.2020

 

Reumtengrün!

Bei seinem zweiten Stopp auf seiner Tour durch die Grüns wurde der Bulli von Frau Dr. Winkelmann vom Heimatverein und durch die Freiwillige Feuerwehr am Sportplatz sehr herzlich in Empfang genommen. Danke!

30.08.2020

 

Irfersgrün! 

Einen stimmungsvollen Auftakt erlebte der Bulli bei seinem ersten Stopp auf der „Tour durch die Grüns“ in Irfersgrün. Begrüßt wurde er von dem Spielmannszug und den im Ort ansässigen Vereinen.

22.08.2020

 

Heute war der Wernesgrüner Bulli an der Vogtland Arena in Klingenthal.

Hier hat er das allererste Bulli Summer Camp besucht und dabei viele neue Freundschaften geschlossen!

22.07.2020


Bald geht´s los! Die Vorbereitungen für die erste richtige Tour unseres Bullis laufen…

21.07.2020


Der erste große Ausflug als Wernesgrüner Bulli! Dabei musste er Berge bezwingen, hat sich über Feldwege gekämpft und sich sogar mit der Ariane 5-Rakete gemessen.

bis 20.07.2020

 

Erste Fahrtversuche des Wernesgrüner Teams. Puh! Keine Servolenkung!

07.07.2020


Fertig! Aus dem babyblauen brasilianischen Import-Bulli ist unser unverwechselbarer Wernesgrüner Bulli geworden.

07.05.2020


Ankunft des Bullis in der Werkstatt. Hier soll er in den nächsten Wochen technisch und optisch auf Vordermann gebracht werden. Eine Herausforderung!

02.01.2020


Wir kommen zu dem Entschluss, dass wir einen Wernesgrüner Bulli brauchen. Wir suchen – und finden ein brasilianisches Import-Modell.

Irgendwann ca. 1974


Ein nagelneuer, himmelblauer Bulli läuft vom Band und beginnt sein Leben in Brasilien. Was er dort alles erlebt, bleibt sein Geheimnis…

Gemeinschaft beginnt mit Verantwortung.

Als eine der größten Premium-Brauereien Deutschlands setzen wir uns für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholhaltigen Getränken ein. Die folgenden Seiten enthalten werbliche Informationen zu unserem Bier. Bitte bestätigen Sie uns deshalb, dass Sie über 16 Jahre alt sind.
Impressum