Der Wernesgrüner
Bulli ist da!

Tour zu Sachsens Sehnsuchtsorten

Das Tagebuch des Wernesgrüner Bullis

Der Bulli hat in den letzten Wochen spannende Orte in der näheren und weiteren Umgebung von Wernesgrün besucht, neue Freunde gefunden, viel Bier transportiert und auch das ein oder andere Abenteuer erlebt. Danke, dass ihr den Bulli dabei begleitet und unterstützt habt! Nun macht der Bulli erst einmal Winterpause. Sobald sich das ändert, erfahrt ihr es hier!

 

Wir lassen euch hier an seiner Reise teilhaben: mit unserem Bulli-Tagebuch.

08.10.2020

 

Der Bulli war in den letzten Wochen und Monaten viel unterwegs!

Ohne euch und die Unterstützung vor Ort wäre der Bulli einfach nur durch die Gegend gefahren – ihr habt ein Erlebnis daraus gemacht. 

 

Vielen Dank dafür!

06.10.2020

 

Beim FSV Zwickau wurde der Bulli mit seiner Fracht freudig begrüßt. Auf dem Heimweg erlaubte er sich dann noch einen kleinen Abstecher in Stützengrün, wo er bei seiner „Tour durch die Grüns“ zum Richtfest des neuen Feuerwehrdepots eingeladen worden war.

Ein schöner Abschluss! Nun begibt sich der Bulli erst einmal in die wohlverdiente Winterpause.

06.10.2020

 

In Zwickau besuchte der Bulli zuerst einen Sehnsuchtsort vieler Zwickauer: den Schwanenteich. Danach machte er sich auf den Weg zum Restaurant Schwalbenhof.

 

Gut gestärkt ging es weiter nach Mosel – der Bulli wollte gern einmal sehen, wo seine Urururgroßneffen gebaut werden. Sehr eindrucksvoll! 

06.10.2020

 

Der heutige Tag brachte den Bulli gleich zu Beginn zum CFC – und überbrachte dort zur Freude der Spieler leckeres Wernesgrüner Bier vorbei.

 

Auch wenn es ihm schwerfiel: der Bulli verabschiedete sich aus Chemnitz und setzte seine Tour Richtung Zwickau fort.

05.10.2020

 

In Chemnitz hatte der Bulli wirklich eine Menge zu erledigen. Heute durfte der Bulli besonders wertvolle Fracht transportieren: er brachte die Jungs von den Niners persönlich zum Training! Nach einem Besuch bei einem ganz neuen Partner, den „Chemcats“, fand der Bulli eine kleine Oase am Schlossteich. Zum Abschluss durften sich die Fahrer bei unserem Gastronomie-Partner in der Schlossmühle stärken. 

04.10.2020

 

Beim Wasserschloss Klaffenbach traf der Bulli dann den ältesten Sponsoring-Partner von Wernesgrüner in Chemnitz: den Chemnitzer Verein für Luftfahrt e. V.. Und tatsächlich erlaubte das Wetter einen Start mit dem Wernesgrüner Heißluftballon – und so erlebte der Bulli Chemnitz von oben. Der Wind trug den Ballon direkt an der bunten Esse vorbei bis nach Ottendorf. Was für ein Erlebnis!

04.10.2020

 

Nun ist endlich Chemnitz dran - die Stadt der Moderne! Nach ein wenig Sightseeing wollte der Bulli unbedingt einen ganz besonderen Ort besuchen: den Küchwald-Park, in dem der Wernesgrüner Werbespot gedreht wurde.

 

Bei der Küchwald-Schänke wurden der Bulli und seine Fahrer herzlich in Empfang genommen und gut versorgt.

03.10.2020

 

Den Abend verbrachte der Bulli bei der Parkbühne im Clara-Zetkin-Park in Leipzig – musikalisch untermalt durch die italienische Ska-Band „TALCO“. Denn der Bulli hatte eine wichtige Mission: er brachte den Gewinnern der Online-Verlosung die Tickets für das Konzert persönlich vorbei.

Und nach dem Konzert durften sich auch alle anderen Konzert-Besucher über ein Wernesgrüner Bier freuen. 

03.10.2020

 

Am Nachmittag erkundete der Bulli das „Leipziger Neuseenland“, wo viele Leipziger Natur, Ruhe und vielfältige Möglichkeiten für sportliche Betätigung suchen. Hier sollte man doch den ein oder anderen Sehnsuchtsort finden!

Und tatsächlich, bei dem Ferienrestort „Lagovida“, unserem Gastronomie-Partner am Störmthaler See, kam echtes Urlaubs-Feeling auf... 

03.10.2020

 

Am Tag der Deutschen Einheit erkundete der Bulli die quirlige Stadt Leipzig. Dort bestaunte der Bulli die bekannten Bauwerke im Zentrum, wie die Thomaskirche und das Völkerschlachtdenkmal.

 

Gern stellte er sich dort seinen Fans als Fotomodel zur Verfügung - wie sich das für einen Promi eben gehört.

27.09.2020

 

Am Sonntag machte der Bulli eine Sightseeing-Tour im Dresdner Zentrum, um dann Aschenbrödels Schloss zu bestaunen.

 

Bei seinem Abstecher in die Dresdner Neustadt traf er einige Verwandte und Nachfolger. Den Abend ließ er am Blauen Wunder mit einem tollen Blick auf die Elbe ausklingen.

26.09.2020

 

Trotz Regens besuchte der Bulli am Samstag die beeindruckende Sächsische Schweiz und machte dabei unter anderem bei der Felsenburg Neurathen und dem Gasthaus Zum Roten Haus Halt.

 

Um den ein oder anderen mit einem Wernesgrüner Bier zu überraschen, kämpfte sich der Bulli mit seinen Scheibenwischern erfolgreich durch das widrige Wetter.

25.09.2020

 

Am Freitag zog es den Bulli dann nach Annaberg-Buchholz, wo er Teil des Marktgeschehens sein durfte!

 

Im Anschluss informierte er sich bei dem Museum "Frohnauer Hammer" auch noch zu den Schmiedearbeiten.

24.09.2020

 

Und natürlich wurde auch beim FC Erzgebirge Aue ein Stopp eingelegt!

 

Stellvertretend nahm der Mannschaftsverantwortliche Thomas Romeyke einige Kästen Wernesgrüner für den nächsten Teamabend in Empfang.

 

 

24.09.2020

 

Unser Bulli hat heute kurz unsere Freunde vom EHV Aue besucht und ein paar Getränke zur Motivation dagelassen.

 

Los geht’s für Aue in der 2. Handball-Bundesliga am 03.10.20 um 17.00 Uhr gegen die Rimparer Wölfe!

19.09.2020

 

Heute war der Bulli bei der Oberwiesn Gaudi in Oberwiesenthal zu Besuch!

 

Hier nutzte er die Zeit zwischen seinen Touren, "durch die Grüns" und "zu Sachsens Sehnsuchtsorten", um den Samstag bei wunderbar sonnigem Wetter und ausgelassener Stimmung zu genießen!

18.09.2020

 

Stangengrün!

Der Bulli war zuerst bei der Einweihung der neuen Telefonzellenbibliothek. Natürlich hatte er dazu passende Lektüre dabei: die Chronik zu 575 Jahren Brautradition der Wernesgrüner Brauerei.

Danach gab es an der Gaststätte zur Talmühle bei wunderbarem Spätsommerwetter ein kühles Wernesgrüner Pils - ein wirklich gelungener Abschluss unserer Tour.

16.09.2020

 

Stützengrün!

Nach einem leckeren Besuch bei der Gaststätte Bahnschlößchen wurde der Bulli bei dem im Bau befindlichen Feuerwehrdepot durch den Bürgermeister Volkmar Vieweg sowie die Kameraden der Feuerwehr Stützengrün in Empfang genommen. Nach einem kurzen Abstecher zum Gasthaus Stollmühle machte er sich dann wieder auf den Heimweg zurück nach Wernesgrün.

Bis bald, Stützengrün!

11.09.2020

 

Burkhardtsgrün!
Für den achten Stopp wurde der Bulli das erste Mal von seinem Kumpel, dem Wernesgrüner Truck, vertreten. Ortsvorsteher Gerd Habenicht und die Freiwillige Feuerwehr des Ortes bereiteten ihm einen herzlichen Empfang mitsamt Blaskapelle. So konnte der Freitagabend wunderbar in Burkhardtsgrün ausklingen, vielen Dank!

09.09.2020

 

Vogelsgrün!

Bei seinem siebten Stopp auf seiner Tour durch die Grüns durfte der Bulli den wunderschön gelegenen Ort Vogelsgrün besuchen. Hier entdeckte er zum Beispiel die Kirche, das Restaurant „Renoir“ und den „Vogtlandblick“ - ein Aussichtspunkt mit Blick auf die Wernesgrüner Brauerei!

04.09.2020

 

Wernesgrün!

Am Freitag besuchte der Bulli den SV Grün Weiß Wernesgrün, an den als längster Sponsoring-Partner der Brauerei die neuen Trikots für eine weitere gemeinsame Saison überreicht wurden. Danach steuerte der Bulli die Freiwillige Feuerwehr in Wernesgrün an, und versorgte dort die emsigen Helfer mit dem leckeren Wernesgrüner.

03.09.20

 

Giegengrün!

Der fünfte Stopp auf der Tour durch die Grüns, führte den Bulli nach Giegengrün. In dem wunderschön gelegenen Giegengrün leben knapp 100 Einwohner. Hier gibt es drei Gaststätten, einen Tauchclub am Giegenstein und viele weiter schöne idyllische Plätzchen zu entdecken, welche der Bulli bei seinem Besuch angefahren hat.

02.09.2020

 

Wolfersgrün! 

Auf seinem vierten Tourstopp war der Bulli in Wolfersgrün zu Besuch. 

Nach der Ortrundfahrt ließ der Wernesgrüner Bulli den Abend wortwörtlich im Grünen ausklingen. 

01.09.2020

 

Rebesgrün!

In Rebesgrün hatte der Bulli viel vor: er besuchte nicht nur den Wasserturm und das Autohaus Meinhold, sondern auch den Sportverein und die Freiwillige Feuerwehr, wo der Abend entspannt ausklingen konnte. Schön war´s!

01.09.2020

 

Reumtengrün!

Bei seinem zweiten Stopp auf seiner Tour durch die Grüns wurde der Bulli von Frau Dr. Winkelmann vom Heimatverein und durch die Freiwillige Feuerwehr am Sportplatz sehr herzlich in Empfang genommen. Danke!

30.08.2020

 

Irfersgrün! 

Einen stimmungsvollen Auftakt erlebte der Bulli bei seinem ersten Stopp auf der „Tour durch die Grüns“ in Irfersgrün. Begrüßt wurde er von dem Spielmannszug und den im Ort ansässigen Vereinen.

22.08.2020

 

Heute war der Wernesgrüner Bulli an der Vogtland Arena in Klingenthal.

Hier hat er das allererste Bulli Summer Camp besucht und dabei viele neue Freundschaften geschlossen!

22.07.2020


Bald geht´s los! Die Vorbereitungen für die erste richtige Tour unseres Bullis laufen…

21.07.2020


Der erste große Ausflug als Wernesgrüner Bulli! Dabei musste er Berge bezwingen, hat sich über Feldwege gekämpft und sich sogar mit der Ariane 5-Rakete gemessen.

bis 20.07.2020

 

Erste Fahrtversuche des Wernesgrüner Teams. Puh! Keine Servolenkung!

07.07.2020


Fertig! Aus dem babyblauen brasilianischen Import-Bulli ist unser unverwechselbarer Wernesgrüner Bulli geworden.

07.05.2020


Ankunft des Bullis in der Werkstatt. Hier soll er in den nächsten Wochen technisch und optisch auf Vordermann gebracht werden. Eine Herausforderung!

02.01.2020


Wir kommen zu dem Entschluss, dass wir einen Wernesgrüner Bulli brauchen. Wir suchen – und finden ein brasilianisches Import-Modell.

Irgendwann ca. 1974


Ein nagelneuer, himmelblauer Bulli läuft vom Band und beginnt sein Leben in Brasilien. Was er dort alles erlebt, bleibt sein Geheimnis…

Gemeinschaft beginnt mit Verantwortung.

Als eine der größten Premium-Brauereien Deutschlands setzen wir uns für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholhaltigen Getränken ein. Die folgenden Seiten enthalten werbliche Informationen zu unserem Bier. Bitte bestätigen Sie uns deshalb, dass Sie über 16 Jahre alt sind.
Impressum